ERSTE HILFE

Aus Haenlein-Software - Help
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Bereich soll Ihnen helfen, Probleme schnell zu lösen:
(Weitere Hilfen auch im eigenen Bereich des DVR-Capture im Forum...)

Film im Browserfenster wird nicht aufgezeichnet

Moderne Browser verlagern Videos vermehrt in die GPU der Grafikkarte, auf die DVR-Capture aber keinen Zugriff hat. Schauen Sie in den Einstellungen den Browsers nach der "Hardwarebeschleunigung" und schalten diese ab. Das zwingt den Browser zur Videowiedergabe in der CPU.
So geht es unter Windows 10 im Browser Google Chrome (Stand 01/2021):

  • Aufruf des Browser Menü (1)
  • Einstellungen öffnen

HWB1.jpg

  • Im Einstellungsfenster ganz nach untern scrollen.
  • Klick auf 'Erweitert'
  • Nach untern scrollen bis 'System'

HWB2.jpg

  • Schieber (3) 'Hardwarebeschleunigung verwenden falls verfügbar' nach Links (ausschalten)
  • Klick auf 'Neu starten' (4), um die Einstellungen abzuschließen.

So geht es im Firefox:

  • In den Firefox-Einstellungen den Haken bei "Empfohlene Leistungseinstellung" entfernen.
  • In dem Unterpunkt "Hardware-Beschleunigung verwenden wenn verfügbar" den Haken entfernen.

[Zurück]

Film im Microsoft Teams wird nicht aufgezeichnet

Teams verlagert die Wiedergabe in die GPU der Grafikkarte, auf die DVR-Capture aber keinen Zugriff hat. Hier können Sie die Verwendung der GPU abschalten:
Teams -> Klicken Sie auf Ihr Profilfoto -> Einstellungen und in diesem Fenster den Haken entfernen:

TeamsGPU.png
[Zurück]

Es wird nur ein schwarzes Bild aufgezeichnet

Manche Player verwenden für die Wiedergabe Bereiche des Arbeitsspeichers, auf die DVR-Capture nicht zugreifen kann. Der Speicherbereich kann aber in den Video-Eigenschaften definiert werden.
Die Einstellung des VLC-Mediaplayers finden Sie hier:
(Bild zum Vergrößern anklicken)
Capture vlc.png

Wechseln Sie auf das Register "Video" und testen unter "Ausgabe" die verfügbaren Modi durch:
(Bild zum Vergrößern anklicken)
Capture vlc2.jpg

Unter Windows 10 mit dem VLC Version 2.2.4 können Sie folgende Vorgaben verwenden:

  • Direct2D-Video-Ausgabe
  • Windows GDI Videoausgabe

Da das Ergebnis von der Grafikkarte und Hardware des PCs abhängig ist, macht es Sinn die verschiedenen Modi auszuprobieren oder ggf. einen anderen Player zu verwenden.
[Zurück]

Aufzeichnung im Browser Firefox nicht möglich

In der neuesten Version des Browsers wird die Videowiedergabe in die GPU verlagert, auf die aber DVR-Capture 2 keinen Zugriff hat. Man kann dies in den Einstellungen des Browsers aber unterbinden:

  • In den Einstellungen unter dem Punkt Leistung den Haken bei "Empfohlene Leistungseinstellungen" entfernen.
  • In dem neu erscheinenden Punkt "Hardwarebeschleunigung verwenden wenn verfügbar" ebenfalls den Haken entfernen.
  • Speichern der Einstellungen und Neustart des Firefox

Danach können Filme wieder wie gewohnt mit DVR-Capture aufgezeichnet werden.
[Zurück]

Im Webmodus wird fehlender Flash Player angezeigt

YouTube prüft beim Aufruf einer Seite im internen Player von DVR-Capture 2, ob auf dem PC Flash vorhaben ist. Dies ist oft der Fall, wenn andere Browser es mitgebracht haben. Der internen Browser von DVR-Capture 2 hat darauf aber keinen Zugriff und die Website gibt die Meldung aus "Bitte Flash-Player installieren". Dies kann man umgehen, indem man die HTML5 Wiedergaben aktiviert. Wir das geht ist hier beschrieben....
[Zurück]

Monitorauflösung ist zu hoch (Capture Error: TwoPassSizeHighSize)

Nicht selten hat ein moderner Monitor die Auflösung 1920x1600 Pixel und hat somit eine höhere Auflösung als Full HD. Im 2-Pass Modus wird im ersten Durchlauf in MPEG2 aufgezeichnet. Der MEPG2 Encoder lässt nur Auflösungen bist 1920x1080 Pixel zu. Sollte Sie eine höhere Bildschirmauflösung verwenden, so müssen Sie einen dieser Punkte durchführen: - Reduzieren Sie die Auflösung des PCs auf 1920x1080 Pixel - Schalten Sie den 2-Pass-Modus ab. Der H.264 Endoder ist für höhere Auflösungen geeignet. - Verzichten Sie auf den 1:1 Modus. Hier wird versucht den gesamten Monitor zu erfassen, was bei Videos keinen Sinn macht, das diese immer 16:9 oder 4:3 sind und ohnehin im Vollbild schwarze Ränder haben, sofern der Monitor eine höhere Auflösung als das Video hat. Es macht auch kaum Sinn ein Bild mit 1920x1600 (oder mehr) im Vollbild aufzuzeichnen. Bitte lesen Sie hier...
[Zurück]

Die Wiedergabe ist nicht flüssig

Vergleichen Sie die Aufnahme, wenn möglich mit dem Original. Je nach Bandbreite des DSL Anschlusses und ob dieser auch von anderen Usern in Ihrem Netzwerk verwendet wird, kann es zu Störungen kommen. Bei Tests haben wir auch unterschiedliches Verhalten bei der Wiedergabe mit verschiedenen Playern auf dem PC festgestellt.
[Zurück]

Bild und Ton sind nicht synchron

In der Regel ist hier die CPU an Ihre Leistungsgrenze gekommen. In dem Fall wird auch dieser Warnhinweis im dem Monitorbildchen angezeigt:

Leiste 2 Browser Last.jpg
Näheres zu den Gründen und Lösungsmöglichkeiten ...
[Zurück]

Der Ton läuft schneller als das Bild

Die Audiowiedergabe der Soundkarte steht nicht auf 48000Hz. So stellen Sie es ein...
[Zurück]

Selbst das Original läuft bei Wiedergabe auf meinem PC nicht richtig flüssig. Kann man das optimieren?

Testen Sie die Wiedergabe mit der gleichen Frequenz wie das Original. Bei DVD und BD sind dies in der Regel 24f/sec (Vollbilder pro Sekunde) und bei TV 25f/s. Weitere Infos hier...
Die Grafikkarte im PC arbeitet oft mit 60Hz. Dies kann bei bewegten Bildern zu einer ruckelnden Wiedergabe führen. Stellen Sie zum Test die Bildwiederholfrequenz auf 50Hz. Bei hochwertigen Grafikkarten kann man auch auf ein konstantes Vielfaches (100, 150, 200Hz) einstellen.
[Zurück]

Trotz Lizenz wird dennoch das Logo in das Video eingearbeitet

Prüfen Sie, ob die Bedienleiste nach dem Start länger als 10 Sekunden "DEMO" anzeigt:

Leiste nach Start Demo.jpg

Ursache dafür könnte sein:

  • Sie haben die Freischaltung noch nicht vorgenommen.
Sofern Sie eine Lizenz haben, registrieren Sie DVR-Capture...
  • Beim Programmstart bestand kein Internetzugang und die Lizenz konnte nicht abgefragt werden.
Schließen Sie DVR-Capture, stellen die Verbindung zum Internet her und starten es neu.

HINWEIS: Wenn Sie DVR-Capture in der Volllizenz starten, so prüft das Programm seine Lizenz. Dieser Vorgang ist in wenigen Sekunden abgeschlossen und die Anzeige "DEMO" verschwindet.

[Zurück]

Programm startet sich nicht

  • Beim Start bindet sich DVR-Capture in das Videosystem des PCs ein. Dies kann je nach PC mehrere Sekunden dauern.
  • Sie verwenden eine veraltete Version
Laden Sie sich die aktuelle Version von DVR-Capture von unserer Downloadseite.
Hier Gründe, weshalb veraltete Versionen nicht mehr nutzbar sind:
  • Neues Zertifikat auf dem Hauptserver: Alle Produkte sind signiert und können nur mit dem Hauptserver arbeiten, wenn dieser das gleiche Zertifikat trägt. Das Zertifikat des Hauptservers wird alle 3 Jahre erneuert.
  • Wichtige Funktionen in einem Produkt wurden angepasst. (Reduzierung des Supportaufkommens)
  • Ausgewiesene Funktionen auf der Website sind nur in einer neuen Produktversion verfügbar.

[Zurück]

Problem bei der ersten Installation

Der Setup auf unserer Downloadseite ist eine EXE, also eine ausführbare Datei. Es kann zu folgenden Problemen kommen:

  • Sehr hohe Sicherheitseinstellungen oder Popup Blocker (Schutz gegen Werbung) verhindern den Download des Setups.
  • Das Ausführen der Setup-Exe wird vom Virenscanner geblockt. (Vorgehen bei Blockaden des Virenscanner)

[Zurück]

Problem nach einem Update

Programm ist nach Update verschwunden

Bei einem Update wird immer erst die alte Version deinstalliert, danach die neue Version installiert. Verhindert der Virenscanner kommentarlos die Ausführung der Setup-EXE, so sieht das für Sie so aus, als sei das alte Programm verschwunden. (Vorgehen bei Blockaden des Virenscanner)

[Zurück]

Aufgezeichnete Filme laufen nur mit Störungen

Bitte prüfen Sie, ob der PC ausreichend Leistung hat. Rufen Sie dazu über die Taskleiste den Windows-Task Manager auf und schalten auf die Registerkarte Leistung. Sollte hier die CPU Last während der Aufnahme über 90% liegen, so hat die CPU nicht ausreichend Leistung.
Bitte beachten Sie auch, dass die Größe des aufzuzeichnenden Fensters und die in den Einstellungen gewählte Qualitätsstufe sich massiv auf die CPU-Last auswirken.
Näheres zu den Gründen und Lösungsmöglichkeiten ...
[Zurück]